Anthroposophie |


Die weltanschauliche Haltung der Anthroposophie (übersetzt: "Weisheit vom Menschen - Anthropos: Mensch; Sophia: Weisheit - dem Sinn nach: „Bewusstsein des Menschentums") ist die Grundlage für die methodischen und inhaltlichen Gesichtspunkte der Waldorfpädagogik. Sie ist nicht denkbar ohne Rudolf Steiner, der Zeit seines Lebens diese geisteswissenschaftliche Haltung in die Kultur hineingestellt und ständig fortentwickelt hat.