Therapie-Angebote an der Michael Bauer Schule |



Obwohl der Unterricht an der Waldorfschule heilende und ausgleichende Elemente in sich trägt und die Lehrer insbesondere in den Förderklassen eine intensive und auf das einzelne Kind abgestimmte Förderung geben, nimmt die Zahl der Schülerinnen und Schüler zu, die für ihre Entwicklung individuelle Zuwendung benötigen. Eltern und Lehrer nehmen bei den Kindern und Jugendlichen verstärkt Symptome wie Konzentrationsschwierigkeiten, Hyperaktivität, Antriebsschwäche, Haltungsschäden und Sprachschwierigkeiten wahr.

Die Michael Bauer Schule bietet allen Schülerinnen und Schülern ein einzigartiges und umfassendes Spektrum an therapeutischen Anwendungen. Das Angebot reicht von der Heileurythmie, über Sprachgestaltung, Formenzeichnen, Rhythmische Einreibungen und Buchstabenkreis bis zur Tonheileurythmie und weiteren Therapien. Die Schule kann die Finanzierung dieses besonderen Angebots nur stemmen, weil der Michael Bauer Therapiefonds einen Großteil der Kosten übernimmt. Für die Eltern entstehen keine zusätzlichen Kosten.